Mit Brot Lichtblicke schenken

 

Nur zusammen sind wir stark. Unter diesem Motto verbünden sich eine Vielzahl der Dortmunder Bäcker und bringen ein Brot in die Filialen, das Gutes schafft: Die „Gemeinschaftskruste“ wird ab dem 01.04.2020 in verschiedenen lokalen Ladengeschäften erhältlich sein. Mit dabei sind Bäcker Beckmann, Citybäcker, Premiumbäckerei Düwell, Backhaus Grobe, Bäckermeister Grobe, Bäckerei Mohr, Bäckerei Niehaves, Bäckerei Rupprecht, das Schürener Backparadies, Bäckerei Vorwerk und Bäckerei Wolf. Für einen Preis von 3,50 Euro wird neben dem lokalen Backhandwerk auch die Aktion Lichtblicke unterstützt.

 

Dortmund, 25. März 2020. Die Corona-Krise geht natürlich auch an den Dortmunder Backhandwerksbetrieben nicht vorbei: „Wir müssen handeln, um unser Handwerk und unsere Mitarbeiter zu schützen“, so Thomas Vorwerk, Initiator der Aktion und Inhaber der Bäckerei Vorwerk. Er weiß, dass Zusammenhalt in diesen Tagen noch wichtiger geworden ist und hat sich so am vergangenen Wochenende an seine Kollegen gewandt. Zusammen bringen die elf Bäckereien die Gemeinschaftskruste in ihre Geschäfte. Die Gemeinschaftskruste, ein Mehrkornbrot, ist ab 01.04.2020 in allen teilnehmenden Filialen erhältlich. Von jedem verkauften Brot werden nicht nur lokale Arbeitsplätze gesichert, sondern auch 30 Cent an die „Aktion Lichtblicke“ gespendet. Die „Aktion Lichtblicke e.V.“ unterstützt seit mehr als 20 Jahren materiell, finanziell oder seelisch in Not geratene Menschen aus der Region. Die Dortmunder Bäcker wissen: „Wir müssen jetzt an Alle denken.“

 

Gemeinsam gilt es, die Krise zu bewältigen: „Die Ausmaße des Corona-Virus betreffen uns alle, niemand kann sich davon freimachen“, stimmt Andreas Beckmann von der Bäckerei Beckmann zu. „Zusammenhalt ist das Schlüsselwort“, so auch Jürgen Hinkelmann von der Bäckermeister Grobe GmbH.

Einmal mehr beweisen die Traditionsbäcker, dass Backhandwerk mit Hand und Herz im Einklang steht und appellieren an die Dortmunder, gerade jetzt lokale Betriebe zu unterstützen – egal wen.